Oktober 2021

Herbstvergnügen im Sonnenburger Forst

Zu einer ca. 9 Km langen Wanderung durch herbstlich gefärbte Wälder laden die Freienwalder Wanderfreunde ein. Die Tour beginnt am Baasee und führt über die Schutzhütte am Teller abwärts ins obere Brunnental. Die späteiszeitliche Entwässerungszone ist von alten Bäumen bestanden. Schon bald kommmen wir an kleinen Mooren vorbei, die mit Birken, Kiefern, Weidengebüsch sowie niedrigen Gesträuchen bewachsen sind. Über den Haselberger Rundweg und verschlungenen Wegen erreichen wir den dendrologischen Lehrpfad mit seinen riesigen ausländischen Gehölzen. Am Baasee ist Kaffeetrinken eingeplant.

Fahrt mit eigenem PKW.

Wir empfehlen Rucksackverpflegung.

Termin: 16.10.2021

Treffpunkt: 11.00 Uhr am Tornower Parkplatz

Ende ca. 16.30 Uhr

Wanderleiter: H. Sander Tel. 033445-31260

 

November 2021
 Von der Kurstadt zum Semmelberg

Der Semmelberg ist mit 158 m die höchste Erhebung der Umgebung. Zu DDR-Zeiten befand sich hier eine militärische Bunkeranlage, die noch heute besichtigt werden kann. Die ca. 12 km lange Wandertour ist recht anspruchsvoll mit zwei großen Anstiegen. Es sind 150 Höhenmeter zu überwinden und geht fast nur durch den Wald. Zunächst führt die Tour in die Weinbergstraße und dann über Treppen zum Aussichtspunkt Ruine. Auf der Höhe, immer am Hang entlang, folgen wir dem schmalen Pfad bis zum Thüringer Blick. Hammertal und Teufelssee sind historisch interessant und sagenreich. Die Route führt über die ehemalige Schaftrift auf die Höhe zu den Krähenbergen und weiter nach Torgelow. Abwechselnd ist das Waldbild auf der Höhe.

Wir empfehlen Rucksackverpflegung. da Kaffeetrinken nicht möglich ist.

Termin: Sonntag, 07.11.2021

Treffpunkt: 11.30 Uhr Marktplatz

Ende ca. 16.50 Uhr in Bad Freienwalde

Wanderleiter: H. Sander Tel. 033445-31260

 

Dezember 2021
 Hammerthal im Winterwald

Zur letzten Tour des Jahres laden die Bad Freienwalder Wanderfreunde ein. Zunächst spazieren wir durch das Moorbadgelände bis zur Kurfürstenquelle. Hier beginnt die 7 km lange Tour.

Anfangs gehen wir durch das Brunnental. Nach ca. 300 m biegen wir rechts in den Grünen Weg ein. Uns fällt ein beschrifteter Stein ins Auge. Er erinnert an den Brunnenkirchhof, der unter dem Namen "Rosengarten" bekannt ist. Früher zerwühlten Panzer der Sowjetarmee das Gelände.

Auf der Wegstrecke umgibt uns ein Gemisch aus Laub- und Nadelbäumen. In der Nähe der Waldstadt überqueren wir die stark befahrene B 167. Dannenberger Weg und Fischweg sind weitere Stationen. Erst Buchen und später Mischwald begleiten uns bis ins Hammerthal.

Es ist geplant, eine dreispurige Umgehungsstraße mit allerhand Brückenbauten durch das Landschaftsschutzgebiet zu führen. Natur- und Heimatfreunde haben sich der Bürgerinitiative gegen den Bau der völlig unnötigen und umweltzerstörenden Trasse angeschlossen.

Ein ziemlicher Anstieg geleitet uns zum Haus der Naturpflege. Bei einer gemütlichen Kaffeerunde lassen wir das Wanderjahr Revue passieren und erhalten den Wanderplan für das 1. Halbjahr 2022.

Termin: Sonntag, 05.12.2021

Treffpunkt: 12.00 Uhr am Moorbad

Ende ca. 16.00 Uhr

Wanderleiter: H. Sander Tel. 033445-31260